Tipps & Hilfestellungen

Handeln entgegen der eigenen Stimmung

Hierfür wollen wir Dir die „Mood follows Action“ Methode vorstellen. Diese Methode soll uns dabei unterstützen, das zu tun, was uns sonst unglaublich schwerfällt, oder worauf wir im ersten Moment keine Lust haben. Probiere es doch einmal aus. 

Was würdest Du eigentlich gerne tun, hast aber überhaupt keine Lust etwas in die Richtung zu starten?

Was brauchst Du, um zu beginnen? Lege Dir die benötigten Utensilien nun zurecht. In unserem Beispiel ist es, Sport zu treiben. Das bedeutet also, dass wir unsere Sportsachen anziehen. Was ist der nächste Schritt? Für unseren Sport müssen wir uns auf die Sportmatte stellen und ein Video auf unserem Laptop starten. Danach fangen wir an Sport zu machen. Mitten drin wirst Du Dir dessen bewusst, dass Du gerade das machst, was Du die ganze Zeit nicht geschafft hast, und das motiviert Dich möglicherweise. 

Was genau haben wir getan? Wir haben nicht darüber nachgedacht, was wir genau machen müssen, sondern uns erst einmal alles bereit gestellt. Und dann haben wir begonnen. Dabei haben wir uns keine Gedanken darüber gemacht, wie lange wir Sport machen müssen oder wie anstrengend das ist.

Diese Methode kannst Du insbesondere dann anwenden, wenn es Dir nicht gut geht, Du aber genau weißt, was Dir helfen könnte. Natürlich ist es kein Allheilmittel, aber eine von vielen Möglichkeiten, wie Du mit einem akuten Stimmungstief umgehen kannst. Manchmal muss nur eine erste Überwindung geschafft werden. 

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner