Tipps & Hilfestellungen

Soziale Kontakte wiederbeleben

Freunde sind etwas Besonderes für uns. Wir lachen und weinen mit ihnen. Es ist total unwichtig, wie viele Freunde wir haben. Wichtig ist, dass wir das Gefühl haben, uns auf sie verlassen zu können. Doch es gibt Momente im Leben, bei denen wir uns mit unseren Freunden auseinanderleben. Häufig hängt das damit zusammen, dass wir zunehmend weniger Zeit in unsere Freundschaften investieren oder andere Lebenswege einschlagen. Wir kommen abends von der Arbeit, sind erschöpft und wollen uns entspannen und so stellen wir unsere Freundschaften hinten an. Doch was können wir machen, um diese Freundschaften wiederzubeleben, nachdem wir uns so lange nicht mehr gemeldet haben. Und wie schaffen wir es, den wieder aufgebauten Kontakt zu halten? Das wollen wir Dir in diesem Tool näher bringen. Außerdem geben wir Dir einen kurzen Text mit auf den Weg, wie Du Deine früheren Freunde anschreiben kannst, um Dir den ersten Schritt zu vereinfachen. 

Wen gab es denn alles? 

Verschaffe Dir einen Überblick von den Personen, zu denen Du den Kontakt wieder gerne aufbauen möchtest, oder bei denen Dich interessiert, was aus den Personen geworden ist. Vielleicht ist es ja nicht nur eine einzelne Person, sondern einen ganze Clique.

Ansonsten kannst Du Deine Kontakte auf dem Handy oder auf Social Media Kanälen durchstöbern. Vielleicht findest Du im alten Abschlussbuch der Schule Namen, die Dir ansonsten nicht mehr eingefallen wären.

Nimm Kontakt auf

Mache es mit einer ganz einfachen Nachricht. Kontaktiere nicht zu viele Personen auf einmal, damit Du die Zeitaufwand im Blick behalten kannst. Sicherlich werden auch Rückfragen kommen, wie es Dir geht.

Hier ist eine Beispielnachricht, die Du für Dich noch etwas anpassen kannst.

Liebe/r _________________,
ich habe neulich an frühere Freundschaften gedacht und mich deshalb auch gefragt, wie es Dir wohl geht. Vielleicht hast Du demnächst Lust, Dich auf einen Kaffee zu treffen, oder einen Spaziergang und wir quatschen?

Liebe Grüße, 

_______________

Halte Deine Erwartungen gering

Manche Freundschaften haben sich zum Beispiel auseinander gelebt, weil die Interessen zu unterschiedlich waren. Das kann natürlich heute immer noch so sein. Versuche daher eine Freundschaft nicht zu erzwingen. Wenn Du merkst, dass auf der anderen Seite kein Interesse besteht, dann sei nicht enttäuscht, sondern freue Dich darüber, dass ihr früher eine gemeinsame schöne Zeit hattet. 

Macht es persönlich

Wenn ihr mittlerweile in unterschiedlichen Städten wohnt, dann belebt doch eine Brieffreundschaft oder ihr könnt euch einmal in der Mitte der Strecke treffen an einer Sehenswürdigkeit.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner